Folge uns auf Feedly Auf der Website von Feedly gibt es einen Generator für Buttons, die man dann auf die eigene Website einbauen kann, damit die Leute noch einfacher die jeweilige Website bzw. den Newsfeed in Feedly abonnieren können.

Sicherlich, die Frage ob man die eigene Website mit noch einem zusätzlichen Button beglücken muss ist berechtigt. Aber zumindest in der nächsten Zeit, ist entweder so ein Artikel oder ein Button in der Sidebar imho sinnvoll. Da der Google Reader demnächst abgeschaltet wird und noch nicht alle das so ganz verinnerlicht … oder es bereits verdrängt haben.

Daher kann es gut sein, dass nach dem Abschalten des Google Reader bei vielen Weblogs die Zugriffszahlen, zumindest vorübergehend, einbrechen werden. Und so eine Maßnahme eignet sich gut um den Effekt zumindest teilweise abzufedern.

Via Sergej.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Hm? Gibt es noch Browser, die keinen Button zum Abonnieren von Feeds eingebaut haben?

    1. @Fritz,

      ich verstehe deine Frage nicht.

  2. Alle meine Browser haben einen Button, um RSS Feeds auf einer Site aufzufspüren, direkt anzuzeigen und wahlweise zu abonnieren.
    Firefox und Opera bringen dieses Feature „out of the box“ mit, bei Chrome muss man dazu ein Addon installieren.

    1. @Fritz,

      du redest hierbei von einer anderen Sache. Du redest von Funktionalitäten oder Erweiterungen innerhalb die sich auf einen Browsers beziehen. Der obere Artikel behandelt einen „Erweiterung“, die man auf eine Website platziert.

  3. Ich denke, der feedly-Button ist eine gute Idee. Vor allem auch deshalb, Menschen zum abonnieren des Feeds zu bewegen, die mit RSS an sich nichts anfangen können.

  4. Danke für den Tipp. Gute Idee – habe ich gleich eingebaut.

Kommentare sind geschlossen.