MP3 herunterladen (07:24 Minuten, 7,5 MB) | Podcast-Feed | FeedBurner | auf iTunes abonnieren

Mir ist in Gesprächen mit einigen Kunden oder WordPress-Einsteigern aufgefallen, dass man von dem Konzept des Cachings häufiger eine falsche Vorstellung hat, wie zum Beispiel:

[…] dann aktivieren wir halt ein Caching-Plugin um die Website schlanker zu machen.

Daher habe ich mir gedacht, dass ich das Caching, speziell von WordPress-Websites, so erkläre, dass es auch WordPress-Einsteiger verstehen können um so besser nachzuvollziehen was man mit Caching erreichen kann und was nicht.

Viel Spaß beim zuhören.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Klasse, super verständlich erklärt. danke

    Antworten

  2. Klar und sehr verständlich, im genau richtigen Umfang erklärt. Danke dafür.
    Freue mich auf weitere Podcasts.

    Antworten

  3. Hi Vladimir,

    vielen Dank für den interessanten und informativen Podcast. Super verständlich erklärt, klar strukturiert und leicht nachzuvollziehen.

    Nutzt Du für Deine Podcasts ein komplett vorgefertigtes Script oder einen Laufplan mit Sitchworten?

    Beste Grüße
    Tobias

    Antworten

    1. Hallo Tobias,

      für diese Folge war das ein ausgearbeitetes Skript. Nur an Hand Stichwörter flüssig zu reden bedarf es einiges an Übung… ist zumindest bei mir so.

      Antworten

  4. Sehr guter und Informativer Podcast.
    Vielen Dank dafür.

    Ich verwende auf meinen privaten WordPress Seiten das Plugin W3 Total Cache und bin damit super zufrieden.
    Auf der Arbeit setzen wir auf das Plugin WP-Super-Cache

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.