Rojo vor Bloglines

Es sind keine 10 Monate her, wie ich die komplete “Feedarchitektur” auf Feedburner umgestellt habe. Einige Tage später habe ich die erste Feedreader-Statistik veröffentlicht.

An erster Stelle kam damals Firefox, an zweiter Stelle Bloglines und der Rest verteilte sich an mehrere andere Reader. Mittlerweile schaut das Bild so aus:

Feedburner-Statistik (Januar 2006)

Den größten Zuwachs in meiner Leserschaft gibt es bei den Lesern, die den Newsfeed über Rojo.com lesen. Innerhalb von 10 Monaten von kaum vorhanden auf 25% und somit an die Spitze – nicht schlecht. Würde mich gerne interessieren ob das nur bei mir so ist, oder ob der eine oder von euch das gleiche bei sich im Weblog beobachten kann?

Nachtrag: bei einem Auswertungs-Zeitraum von einer Woche steigt die Anzahl der Rojo-Nutzer auf 27% und bei einem Zeitraum von 30 Tagen fällt der Anteil wieder runter auf 25%.

Diesen Beitrag teilen:

Verwandte Beiträge:

10 Kommentare

  1. Ich freue mich auch schon über meine 110 Abonnenten (habe alles seit ca. 6 Wochen über Feedburner laufen), aber Rojo taucht bei mir auch nicht auf. 48% Firefox, 11% Google Desktop, 3% Bloglines, der Rest verteilt auf andere Dienste.

  2. […] Perun berichtet von einem ungewöhnlich hohen Anteil an RSS Lesern via Rojo, die lt. Feedburner-Statistiken runde 25% ausmachen und damit diesen RSS Reader zu einem Top-Tool küren. Komisch… kann das sein. Ein Blick bei mir: das ist eine 30-Tages Statistik und damit ein etwas aussagekärftigeres Mittel […]

  3. Nachtrag:

    Grad bei Feedburner entdeckt:

    Due to a bug with the way Rojo is reporting subscribers for some feeds, we’re temporarily disabling the Rojo count in subscriber numbers. Rojo is aware of the issue and is working on it. Once the fix is in place and the numbers are accurate, we will resume including Rojo’s subscriber count here.

Kommentare sind geschlossen.