Die Entwicklung, die die Adminoberfläche von WordPress allein mit dem letzten Versionssprung gemacht hat ist ja durchaus beachtlich, aber wenn man sich die Sprünge seit der Version 0.7.1 im Mai 2003 anschaut, dann weiß man was das Wort „Change“ meint 😉

Einen Blick auf diese Entwicklung hat planetOzh geworfen und das ganze eindrucksvoll bebildert – auf jeden Fall einen Klick wert.

Via WordPress Deutschland

Diesen Blogartikel teilen:
Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

  1. WTF! NEIN…. Verdammt… Ich hab gedacht ich würde damit der erste sein… Ich habe sogar ein Video gemacht und es schon seit einer Woche bei YouTube hochgeladen und lediglich wegen der Hintergrundmusik von Linkin Park privat gehalten, weil ich mich über die Rechtslage informieren wollte (die GEMA ist da sowas von langsam…) Nein, nein, nein… das darf nicht wahr sein jetzt bin ich nicht mehr der erste :‘-( *flenn* *jammer* …

  2. Upgrade auf WordPress 2.7 » Von Lars » Beitrag » inftex.net Dienstag, 16. Dezember 2008 am 22:59

    […] Diesmal hinterlässt es bei mir einen richtig aufgeräumten Eindruck. Nicht schlecht! Hier auf perun.net könnt ihr euch die Interfaces der letzten 5 Jahre in Ruhe […]

  3. Wordpress-Dashboard - eine Zeitreise durch 5 Jahre | seit1986 Mittwoch, 17. Dezember 2008 am 05:41

    […] via […]

  4. @.wired,

    aber einen Film gibt es da doch nicht und alles ist auf englisch. Mit einem deutschsprachigen Film bist du doch dann der erste. Ich freue mich drauf !

  5. Danke für den Linktipp. Wirklich interessant.
    Ich kenne ja WP erst seit 2.3, wirklich mal interessant zu sehen, wie stark sich das ganze verändert hat. Aber das neue 2.7er Theme finde ich wirklich sehr angenehm und arbeite auch gerne damit.

    Gruß
    Wishu

  6. 2.7 ist eine echte Verbesserung zu den Vorgängern. Jedoch hätte ich mir gewünscht, dass man das Dashboard bichen individueller gestallten kann. Optimal wäre eine Widget Lösung für das Dashboard selbst, wer weiß – vieleicht kommt so etwas ja noch. Gruß o/

Kommentare sind geschlossen.