WordPress & Webwork

Themes automatisch installieren in WordPress 2.8

Die Entwickler von WordPress halten sich an Ihre Versprechen. Im Backend von WordPress 2.8 (zur Zeit bleeding-edge) tut sich etwas. Der neue Menüpunkt: «Design / Add New Themes» bzw. «Install Themes» präsentiert – ganz ähnlich wie beim Installieren von neuen Plugins – die Möglichkeit Themes aus dem Backend heraus zu installieren.

Themes installieren

Themes installieren

Das Suchen nach Themes erfolgt nach dem gleichen Muster wie bei den Plugins: entweder nach einem Begriff, dem Autor oder nach einem Tag. Gleichzeitig gibt es im unteren Bereich eine Tag-Wolke mit den beliebtesten Tags. Man kann sich aber auch die neuesten oder die frisch aktualisierten Themes anzeigen lassen. Die Vorschau bei den Themes funktioniert zwar noch nicht, aber das Installieren erfolgte bei mir reibungslos.

5 Reaktion(en)

  1. webe

    Grundsätzlich ist das ja eine gute Idee.

    Es wäre aber auch schön wenn zusätzlich die Aktivierung und Deaktivierung von Widgets überarbeitet werden würde. Wenn man die Widgets den verschiedenen Sidebars eines Theme zugewiesen hat die im neu ausgewählten Theme nicht enthalten sind, dann sind sie ja erstmal weg und können nicht mehr ausgewählt und zugewiesen werden. Das ist doch sehr lästig. Vielleicht wird das ja dann auch besser gelöst werden.

  2. Pumi

    Wenn es so problemlos funktioniert wie bei den Updates oder bei den Plugins, dann ist das sicher eine nette Sache.
    Allerdings ist mir das bei den Themes nicht so übermäßig wichtig. Das Theme seines Blogs wechselt man im Allgemeinen doch eher selten. Ich würde auch weiterhin einsehen, dass ich das von Hand erledigen muss.
    Gespannt bin ich darauf, ob das neue Feature dazu führt, dass es mehr Blogs mit schneller wechselnden Themes geben wird. Ich fände das schade, weil das Theme doch auch das Gesicht eines Blogs ist.

  3. Sam Steiner

    Habe ehrlich gesagt erst jetzt gerade durch diesen Artikel überhaupt die Funktion "Plugins installieren" entdeckt. Hatte es bisher immer "the old way" gemacht. Schäme mich zwar etwas, aber trotzdem: danke 😉

    Ich hoffe, bei den Themes tut sich etwas in die Richung "Theme-Suche". Und zwar fehlt mir seit langem eine Suche nach NEUEN Themes, die "state-of-the-art" sind. In den Themepools sitzen nich so viele uralte Themes, die die neueren WP-Funktionen nicht einsetzen.

  4. Pingback: Themes verwalten in WordPress 2.8 » Peruns Weblog

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.