WordPress & Webwork

WordPress-Websites beschleunigen 3: WP-Polls entfernen

Das WordPress-Plugin WP Pools austauschen die Performance der Website verbessern.

Zur Optimierung einer Website gehören auch Überlegungen ob eine Funktion überhaupt wirklich notwendig ist und wenn ja, muss es dann ein Plugin sein oder kann es evtl. eine selbst erstellte Funktion oder sogar ein externer Dienst sein? Ein Paradefall ist das Plugin WP-Polls von Lester Chan.

Nicht das wir uns missverstehen, dass Plugin hat mir sehr gute Dienste geleistet ist narrensicher und es macht Spaß damit Umfragen zu erstellen, daher soll das hier kein Bashing des Plugins bzw. des Autors sein. Aber auch wenn es keine aktiven Umfragen auf der entsprechenden Website gibt, wird trotzdem im Kopfbereich des Dokuments folgender Code geladen:

<!-- Start Of Script Generated By WP-Polls 2.40 -->
<script type="text/javascript">
/* <![CDATA[ */
	var polls_ajax_url = '/wp-content/plugins/wp-polls/wp-polls.php';
	var polls_text_wait = 'Your last request is still being processed. Please wait a while ...';
	var polls_text_valid = 'Please choose a valid poll answer.';
	var polls_text_multiple = 'Maximum number of choices allowed:';
	var poll_show_loading = 1;
	var poll_show_fading = 1;
/* ]]> */
</script>
<script type='text/javascript' src='/wp-includes/js/tw-sack.js?ver=1.6.1'></script>
<script type='text/javascript' src='/wp-content/plugins/wp-polls/polls-js-packed.js?ver=2.40'></script>
<link rel='stylesheet' href='/wp-content/plugins/wp-polls/polls-css.css?ver=2.40' type='text/css' media='all' />
<style type="text/css">
.wp-polls .pollbar {
	margin: 1px;
	font-size: 6px;
	line-height: 8px;
	height: 8px;
	background-image: url('https://www.perun.net/wp-content/plugins/wp-polls/images/default/pollbg.gif');
	border: 1px solid #c8c8c8;
}
</style>
<!-- End Of Script Generated By WP-Polls 2.40 -->

Und das ist eindeutig zu viel für meinen Geschmack und das hat mich schon seit einiger Zeit gestört. Nur Zeit muss man finden um sich um eine Alternative zu kümmern. Glücklicherweise hat Thordis in unserem gemeinsamen Weblog Webwork-Tools eine kleine Anleitung verfasst wie man mit dem Dienst Polldaddy (welcher mittlerweile zu den WordPress-Leuten von Automattic gehört) Umfragen erstellt und in WordPress einbindet.

Diesen Dienst werde ich dann testen und ich sehe da auch kein Problem, da eigentlich durch Umfragen die ich starte, keine persönliche Daten abgefragt bzw. gespeichert werden.

8 Reaktion(en)

  1. Paul

    Dem kann ich nur zustimmen. Sobald ich das Plugin teils aktivierte, kam der Server nicht mehr hinterher (ich hatte zu dem zeitpunkt aber auch 1000 besucher zur gleichen zeit online).

    Nutze seitdem PollDaddy.

  2. Ralf

    Alternativ kann man das Plugin u.U. so ändern das der Head-Bereich nur dann eingebunden wird, wenn eine Umfrage aktiv ist.

  3. nastorseriessix

    Das ist ja schön und gut das mit PollDaddy, aber ich persönlich mag es gar nicht wenn ich irgendwelche Daten wo auslagere oder dergleichen. 😐

    Wie macht man das denn mit der Abfrage für den Head, also das verändern wie hier angesprochen?

  4. Perun

    aber ich persönlich mag es gar nicht wenn ich irgendwelche Daten wo auslagere oder dergleichen.

    Du hast einen Provider der dir den Internet-Zugang ermöglicht … dem vertraust du auch Daten an. Du hast auch einen Webhoster, dem vertraust auch Daten an … und beiden mehr als wenn du dich irgendwo mit einem Nickname für Umfragen registrierst.

  5. Ralf

    Falls jemand nicht auf WP-Polls verzichten mag, kann ja sein das man sich daran gewöhnt hat oder das man sich nicht erst wieder mühsam in PollDaddy o.ä. einarbeiten will, der kann ja WP-Polls eine Abfrage hinzufügen:

    Die Änderungen für Version 2.4:
    In wp-polls.php VOR Zeile 194:
    if(get_option('poll_latestpoll') != 0){ einfügen.
    (VOR der Zeile in der der Kommentar ausgegeben wird echo "n".'<!-- Start Of Script Generated By WP-Polls 2.40 -->'."n";)

    NACH Zeile 229:
    }
    (Nach der Zeile echo '<!-- End Of Script Generated By WP-Polls 2.40 -->'."n"; eine schließende geschweifte Klammer ( } ) einfügen)

    Soweit ich es getestet habe, wird das JavaScript nun nur noch dann eingefügt, wenn eine Umfrage aktiv ist bzw. ein Ergebnis angezeigt wird. Sind keine Umfragen aktiv, wird das JS nicht eingebunden (allerdings auch die Stylesheets nicht!)

    Angaben ohne Gewähr auf Korrektheit. Bitte vor Änderungen alle Sicherheitsmaßnahmen (Backups usw.) treffen.

  6. Gerd-E.

    Genau diesen Gedanken hatte ich auch schon. Ob man einen solchen Weg geht, ist meiner Ansicht nach auch vom Traffic auf der Seite abhängig. Da würde ich eher zunächst solche Dienste wie mybloglog etc. entfernen.
    Der Tipp von @Ralf ist gut! Von bisherigen Umfrage-Ergebnissen kann man ja ein Bild einbinden.

  7. Pingback: Links der Woche III - Wordpress, WP-Polls, FirePHP, C-Programm, Tannenbaum, Vorschläge - Guido Mühlwitz

  8. Pingback: WordPress-Websites beschleuinigen 4: ein Zwischenergebnis » Peruns Weblog

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!