WordPress & Webwork

Spam-Aufkommen auf perun.net

Ich wurde neulich gefragt, wie in diesem Weblog das Spam-Aufkommen ausschaut. Wie viele Kommentare werden überhaupt abgegeben, wie viele davon sind Spam (unerwünschte Kommentare), wie viele davon sind Ham (erwünschte bzw. "normale" Kommentare) und ob ich noch manuell nachhelfen muss?

Zum jetzigen Zeitpunkt verfügt dieses Weblog über 10.105 gültige Kommentare. Darin sind sowohl Track- als auch Pingbacks inbegriffen. Momentan setze ich als Anti-Spam-Maßnahme lediglich Akismet ein und das seit dem 23. Juni 2006. Zusätzlich dazu ist die WordPress-Einstellung, dass die Erstkommentatoren immer in die Warteschlange landen, aktiviert. Diese Maßnahme verhindert äußerst zuverlässig, dass automatisierte Spam-Kommentare, falls Sie an Akismet vorbeikommen sollten, veröffentlicht werden.

Ich habe früher auch noch Bad Behavior eingesetzt, aber nach dem einige Besucher ausgesperrt wurden, setze ich es hier nicht mehr ein.

Akismet-Statistiken

Das erste was ich zu lesen bekomme, wenn ich die Akismet-Statistiken aufrufe, ist folgende Meldung:

117,511 spams caught, 8,570 legitimate comments, and an overall accuracy rate of 99.563%.

Also hat Akismet seit dem 23. Juni 2006 117.511 Spam-Kommentare abgefangen und 8.570 wurden als "normale" Kommentare registriert. Die Genauigkeit der Spam-Erkennung lag bei ca. 99,6% Prozent … d.h. jeder 200. Spam-Kommentar war im Grunde genommen keiner.

Hier ein paar Grafiken die Aksimet seit dem Oktober 2008 generiert, es werden allerdings lediglich die letzten sechs Monate ausgewertet:

Spam-Aufkommen im Peruns Weblog

Spam-Aufkommen auf perun.net

Die Schwankungen sind recht ordentlich von 11 bis mehr als 280 pro Tag. Und weil es so schön war folgt hier ein Tortendiagramm, ebenfalls basierend auf den letzten sechs Monaten:

Spam vs. Ham

Spam vs. Ham

Wie man sieht, besteht der allergrößte Teil der Kommentare aus Spam und daran wird sich nichts ändern so lange man mit Spam in irgendeiner Weise Geld verdienen kann. Egal um welche Kommunikationsplattform es sich handelt.

Nicht erkannter Spam

Akismet erkennt nicht jeden Spam-Kommentar. So landen immer wieder einige eindeutige, automatisch generierte Spam-Kommentare in der Moderation, dass gleiche gilt für die allermeisten manuell abgegebenen Spam-Kommentare. Im Durchschnitt sind das seit dem Juni 2006 etwa 12 nicht erkannte Spam-Kommentare pro Monat. Wobei die Zahl hier auch sehr stark schwankt. In manchen Monaten sind es nur eine Handvoll und in manchen Monaten sind es 40-50 Kommentare, die ich manuell als Spam deklarieren muss.

9 Reaktion(en)

  1. Ivan

    Wau, da hat sich Askimet wirklich gelohnt.
    Ich setze auch Askimet ein und bin sehr zufrieden damit. In 9 Monaten sammelten sich bei mir 1.500 Spam Kommentare an. Wehe die Spammer haben dich einmal lokalisiert … dann braucht es wirklich eine gute Filterung 😛

  2. Sergej Müller

    Auf der Grafik sieht man ganz deutlich, dass Spammer auch Menschen sind und Urlaub haben 😉

    117.511? Hochkarätiger Wert, wobei man sich ja immer deutlich kleinere Zahl wünscht. Ich kann dir leider nichts zu meinen Zahlen sagen, da ich Spam automatisiert von Antispam Bee löschen lasse, um mich damit in keiner Weise zu beschäftigen.

  3. Jens Grochtdreis

    @Michael: Und warum? Ist der Entwickler ein Freund oder Du selber? Ist es schneller, besser, fehlerfreier als Akismet? Belastet es das System weniger? Aksimet funktioniert ganz gut bei mir. Aber ich bin immer offen für bessere Systeme.

  4. Sergej Müller

    @Jens Grochtdreis
    Ich bin der Entwickler der Antispam Bee. Ob diese Lösung "schneller, besser, fehlerfreier" ist als die, die du bereits im Einsatz hast, kann man schwer sagen. Ich würde behaupten, ja. Es ist schon deswegen schneller, weil es keine ausgehenden Verbindungen zum Server im Ausland herstellt, um die Daten abzugleichen.

    Aber jeder hat so seine Favoriten: Wie beim Betriebssystem, so auch bei Antispam-Plugins für WordPress. Mehr Informationen zu Antispam Bee bekommst du in meinem Blog.

  5. Matti

    Ist wirklich Wahnsinn wenn man sich mal überlegt wieviel Traffic der ganze Spam verursacht. 95% des gesamten Mailtraffics sind schon Spam und wenn man die ganzen Spamkommentare hinzurechnet ist das schon heftig. Wahrscheinlich würde der Traffic nur noch die Hälfte kosten wenn es keinen Spam gäbe…

  6. Niklas

    Seit ich einmal ca. 300 Spam-Kommentare an einem Tag hatte benutze ich Askismet und seitdem ist es auch "ruhig".

    Hat natürlich auch damit zu tun, dass mein Blog lange nicht so viel Traffic hat und auch wesentlich seltener verlinkt ist.

    Aber in jedem Fall beeindruckend und beunruhigend zu gleich…

  7. shibumi

    viel spam heisst für mich viele besucher die sich für die inhalte auf der webseite interessieren. auf meiner webseite ist wenig spam und sind wenige besucher.

  8. antu

    Nachdem vor ein paar Wochen gleich ~60 Spam-Kommentare auf einmal in meiner Warteschleife gelandet sind, habe ich auch Akismet installiert. Bis jetzt kam kein weiterer Spam-Kommentar durch. 320 Spams in 3 Wochen, bin froh das mir Akismet jetzt die Arbeit abnimmt, die auszusortieren. 🙂

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen