Das WordPress-Plugin mit dem Namen CMS Tree Page View ist für alle WordPress-Betreiber, die mit vielen Seiten (Pages) hantieren, einen Blick wert.

Nach der Installation des Plugins gibt es unter “Einstellungen” einen zusätzlichen Menüpunkt mit dem Namen “CMS Tree Page View”. Dort kann man lediglich einstellen ob die Verwaltung der Seiten durch das Plugin im Dashboard und/oder als zusätzlicher Menüpunkt unter “Seiten” eingeblendet wird:

Wordpress-Plugin: CMS Tree Page View

CMS Tree Page View im Einsatz

Das Plugin listet die Pages als Baumstruktur auf, was in meinen Augen sehr übersichtlich ist. Durch das Klicken auf das Pfeil-Icon kann man die Unterseiten einer übergeordneten Seite ein- und ausklappen. Darüber hinaus kann man alle oder nur veröffentlichte Seiten auflisten, alle Pages ein- oder ausklappen oder nach einer bestimmten Seite suchen.

Hält man den Mauscursor über eine Seite, dann bekommt man die Möglichkeit die Seite zu bearbeiten, anzusehen, auf gleicher Ebene eine neue Seite (after) oder eine Kind-Seite (inside) zu erstellen. Als zusätzliche Information wird einem die ID der jeweiligen Seite angezeigt so wie wann und von wem die Page zu Letzt bearbeitet wurde.

Alles in allem ein sehr nützliches Plugin.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Amazon Business
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Servus,

    habe jetzt schon ein paar mal etwas über dieses Plugin gelesen. Ich werd es mal ausprobieren. Scheint wirklich gut zu sein.

    Grüße
    Peter

  2. Hallo und danke für den Tipp, wirklich ein super Plugin!
    Man muss aber doch genau hinschauen und darf nicht überlesen, dass dieses Plugin nur in WordPress 3.0 lauffähig ist. Für WordPress 2.x wird aber im Download-Dialog die alte Version angeboten.

  3. Habe mir das Plugin schon einmal angesehen und es gefällt mir. Wäre nur schön, wenn es die Möglichkeit gebe, es auf für die Benutzerdefinierten Contenttypen nutzen zu können. Also die Custom Post Types. Vielleicht hat ja jemand eine Lösung?

  4. links for 2010-07-22 « just another weblog :: fine bloggin' since 2001 Freitag, 23. Juli 2010 am 01:01

    […] WordPress-Plugin: CMS Tree Page View (perun.net) Das Plugin listet die Pages als Baumstruktur auf, was in meinen Augen sehr übersichtlich ist. Durch das Klicken auf das Pfeil-Icon kann man die Unterseiten einer übergeordneten Seite ein- und ausklappen. Darüber hinaus kann man alle oder nur veröffentlichte Seiten auflisten, alle Pages ein- oder ausklappen oder nach einer bestimmten Seite suchen. (tags: cfischercom wordpress) […]

  5. CMS Tree Page jetzt auch für Custom Post Types Sonntag, 01. August 2010 am 22:35

    […] mein Wunsch wurde erhört! Seit WordPress 3.0 kann man ja selbst Contenttypen erstellen, auch bekannt unter „Custom Post […]

  6. […] CMS Tree Page View: Seiten leichter verwalten […]

Kommentare sind geschlossen.