WordPress & Webwork

WordPress-Plugin: Social Media Monitoring Bar

Das Plugin Social Media Monitoring/Marketing Bar oder kurz SMM Bar stammt von Sergej Müller, einigen von uns durften ihn u.a. wegen wpSEO kennen. Nach der Aktivierung des Plugins werden in der Adminleiste im Frontend die Social-Media-Kennzahlen der jeweiligen Unterseite eingeblendet und im Backend, im Bearbeitungsmodus der bereits veröffentlichten Beiträge…

WordPress: SMM Bar

… da bei meiner Testinstallation, lediglich Nullen zu sehen wären, habe ich die Abbildung von Sergej übernommen. Es werden die Zahlen von Twitter, Google+, Facebook und Pinterest übernommen.

Interessant ist, dass man auf die zwischengespeicherten Werte zurückgreifen kann und Sie an der gewünschten Stelle im Theme ausgeben kann:

  • Twitter: <?php do_action('smmbar-data-count', 'twitter') ?>
  • Google+: <?php do_action('smmbar-data-count', 'gplus') ?>
  • Facebook: <?php do_action('smmbar-data-count', 'facebook') ?>
  • Pinterest: <?php do_action('smmbar-data-count', 'pinterest') ?>

5 Reaktion(en)

  1. Pingback: Social Media Monitoring Bar für WordPress - Sharing-Zahlen von Beiträgen in der Adminbar anzeigen | Cocas Blog

  2. Pingback: [WordPress] Social Media Monitoring Bar (SMM Bar) – Anzeige in der Adminbar wie oft ein Beitrag geteilt wurde | Beatmasters WinLite Blog

  3. Philipp Rodewald

    Ich finde das Plug-In ganz gut. Man kann recht einfach prüfen, welche Beiträge sich "viral" entwickelt haben. Leider ist nur die Zählweise bei Facebook etwas blöd.

    Beispiel:
    Seite A schreibt einen Blogartikel.
    Der Blogartikel wird nun auf der eigenen Fanpage gepostet.
    Nutzer A liked unt kommentiert diesen Beitrag auf der Fanapge.

    Ergibt einen Wert von 3, wobei die Wertigkeit eher 1 ist. Denn der eigene Share ist wertlos und das Like/Kommentieren einer Person identisch.

    beste Grüße
    Philipp Rodewald

  4. Pingback: 4 feine Wordpressplugins » fairHOST24

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.