WordPress & Webwork

Workshop: WordPress als "klassisches" CMS

Am 03. September startet zum dritten Mal der Workshop "WordPress als 'klassisches' CMS" welches wir bei akademie.de leiten. Das Seminar richt sich eher an Anfänger und im Laufe der vier Wochen lernen die Nutzer wie man WordPress installiert, konfiguriert, an eigene Bedürfnisse anpasst und vor allem wie man es auf Websites ohne Blog-Charakter einsetzt.

Bis einschl. morgen dem 13. August, gibt es einen 10%igen Rabatt für Frühbucher.

Eigene WordPress-Themes entwickeln

Am 13. Oktober startet zum zweiten Mal der Workshop "Eigene WordPress-Themes entwickeln". Hierbei richtet sich das Seminar an fortgeschrittenes Publikum und die Teilnehmer lernen wie man aus einer grafischen Vorlage ein HTML-Template erstellt, wie man daraus ein WordPress-Theme macht und wie man das ganze dann optimiert (SEO) und verfeinert.

WordPress-Workshop-Paket

Wer beide Seminare buchen möchte, kann noch einmal einen Rabatt einheimsen, indem er das WordPress-Workshop-Paket bucht.

Rechtlicher Hinweis

Den Lesern dieses Artikels ist es ausdrücklich erlaubt, Werbung für diese beiden Workshops zu machen. ;-)

5 Reaktion(en)

  1. Pingback: WordPress 2.8.4 & die Kritik » WordPress, Versionen, Aber, Update, Backend, Blog, Funktionen, Schritte, Wäre, Gefühl » fgBlog.de

  2. Pingback: WordPress-Workshops » WordPress-Buch

    1. Perun

      @Martin,
      solide (X)HTML- und CSS-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Bei PHP reicht ein grundlegendes Verständnis der PHP-Syntax: wenn man folgendes sieht <?php ... ?> sollte man wissen, dass dies PHP ist.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.