Hey, das ging ja schneller als ich dachte. Bis vorgestern noch in der Gamma-Version, ist WordPress in der Version 1.5 (“Strayhorn”) erschienen.

Eine kurze Installationsanleitung habe ich bereits geschrieben.

Ich muss noch allerdings schauen, wann und ob ich den Update hier wage. Oder ob es nicht doch evtl. besser wäre, daß bisherige Weblog in “Ruhestand” (Archiv) zu schicken und mit der Neuinstallation auch eine bessere Seitenstruktur zu realisieren. Hmm, aber eigentlich heisst es ja Don’t change cool URL.

Via: Sozialinformatik

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. aber eigentlich heisst es ja Don?t change cool URL

    Es gibt ja schöne Möglichkeiten mittels mod_rewrite die alten URLs dennoch zugänglich zu machen. Ist halt ein wenig Arbeit, aber es lohnt sich.

  2. Hi Jeena,
    das habe ich mir auch überlegt mittels .htaccess und 301er Redirect. Das habe ich schon gemacht, allerdings bei einzelnen statschen Seiten. Ich weiss nicht ob sich evtl. die Redirect-Angaben und die Angaben die WP generiert in die Quere kommen könnten und wie das dann für die gesamte Präsenz ausschaut.

    Wenn ich diesen Schritt wagen würde, dann würde ich das alte Weblog nach http://www.perun.net/altes-weblog/ (o.ä.) auslagern.

    Momentan sind die URLs so aufgebaut:
    /archiv/2005/02/15/wordpress-1_5-ist-da/

    und evtl. in der Zukunft so:
    /altes-weblog/archiv/2005/02/15/wordpress-1_5-ist-da/

    Könnte man dies evtl. mit folgender Anweisung in der .htaccess-Datei so realisieren?:

    Redirect 301 /archiv/ /altes-weblog/archiv/

    Oder müsste ich für jeden einzelnen Link einen Redirect einleiten? Gibt es in Perl irgendeine Art Platzhalter (wie * in Windows) der alle Unterseiten eines Ordners einbezieht?

  3. Also ich habe damals den Schritt von 1.2 zu 1.5 Beta gewagt und es ging gut. Die alte Datenbank würde übernommen nur das Template musste komplett neu aufgebaut werden.

  4. blitzblog » Wordpress 1.5, Überlegungen Mittwoch, 16. Februar 2005 am 09:08

    […] dpress 1.5, Überlegungen Filed under: blitzblog — Ingo Ellerbrock @ 10:07 Perun macht sich so seine Gedanken über das neue WordPress. Ich muss noch allerdin […]

  5. WordPress 1.5, Überlegungen
    Perun macht sich so seine Gedanken über das neue WordPress.

    Ich muss noch allerdings schauen, wann und ob ich den Update hier wage. Oder ob es nicht doch evtl. besser wäre, daß bisherige Weblog in “Ruhestand” (Archiv) zu schicken und mit der Neuinst…

  6. Hattest du irgendeinen Ärger mit der dem Permallink der Kategorien?
    Wenn ich http://…/kategorie/webdesign/ habe oder http://…/wp15/?cat=1 nehme geht beides nicht!
    Hab Kategorien auf Extra Template nach category.php gelegt.
    Wenn ich Link anklicke passiert nix.

  7. Wie wirst du das alte Weblog und das neue in der URL unterscheiden?

  8. Hi Jeena,
    das alte Weblog wird einen Zusatz bekommen. Nach dem Domainnamen, kommt noch /altes-weblog/ dazu.

    Das neue Weblog wird eine etwas Adresse haben. Das /archiv/ was im diesen Weblog noch in der URL vorhanden ist, wird im neuen Weblog nicht mehr vorhanden sein.

  9. RewriteRule (archiv/.*) altes-weblog/$1 [R=301]
    So in etwa müsste es gehen 🙂

Kommentare sind geschlossen.