Leute, es gibt sehr gute Nachrichten für mich und ich kann Sie einfach nicht mehr für mich behalten. In knapp zwei Wochen werde ich den neu geschaffenen Posten als Produktmanager bei WordPress.de antreten.

Die Domain ist vor mehreren Monaten in die Hände von den WordPress-Entwicklern übergegangen und nun will man in dem gesamten deutschsprachigen Raum weiter Fuß fassen und die Marktführung ausbauen. Daher wird bald die WordPress.de GmbH gegründet und ich werde als Produktmanager somit die Nr. 2 in dem neuen Unternehmen. Bis sich das Unternehmen etabliert und wir eine klare Struktur finden, werde ich zusätzlich noch die Arbeit des Tech-Evangelisten für WordPress-Deutschland übernehmen.

Nachtrag: wie es viele erraten haben, handelt es sich hierbei um einen April-Scherz. Und auch wenn das mittlerweile klar ist, bringe ich dennoch diesen Hinweis an, da viele Besucher über Suchmaschinen her gelangen und evtl. nicht direkt merken das es sich um einen Scherz handelt und ich einfach Missverständnisse vermeiden möchte.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Grandios! Meinen Glückwunsch! Viel Spass und ich bin gespannt auf die ersten Blogposts.

  2. Ach verdammt. Man sollte mal aufs Datum achten.

  3. wann wurde der vertrag unterschrieben? in der nacht zum ersten april? 😉
    naja, dann ist ja eine einstandsrunde fällig…:mrgreen:

  4. der war nicht schlecht 😆

  5. April April 😉

  6. […] Vladimir Simovic wird Produktmanager von WordPress-Deutschland. […]

  7. Aprilscherz? Wenn nicht, Glückwunsch 🙂

  8. 1. April - haben Blogger keinen Humor? - Marcel Widmer - Alltag. Stinknormaler. Sonntag, 01. April 2007 am 12:12

    […] Perun hat einen neuen Job: Produktmanager von WordPress Deutschland […]

  9. […] Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, am 1. April seine Mitmenschen durch erfundene oder verfälschte Geschichten hereinzulegen. Aprilscherze sind in den meisten westeuropäischen Ländern üblich, verbürgt sind sie bereits seit dem 16. Jahrhundert. Erstmals überliefert ist die Redensart „in den April schicken“ in Deutschland 1618 in Bayern. Mit den europäischen Auswanderern gelangte diese Tradition auch nach Nordamerika. Als Aprilscherz werden auch Personen bezeichnet, die am 1. April Geburtstag haben. […]

  10. […] auf Serendipity. weitere Artikel: « Barcamp Frankfurt: Hotels / Übernachtungen || Trackback-URL Gelesen: 1 heute:1 […]

  11. Ja wo jetzt. Bei wordpress.de aka de.wordpress.com (diesem unsäglichen Bloghoster, der WPDE die Domain abgekauft hat) oder bei wordpress-deutschland.org?
    Trotzdem lustig 😉

  12. Glückwünsche auch von mir.

  13. […] Produktmanager von WordPress-Deutschland » Peruns Weblog – Webwork und Internet […]

  14. Nach dem ersten Absatz musste ich auch erst einmal auf das Datum schauen. Aber vielleicht ein Art von self fullfilling prophecy. Obwohl ich vermute, dass da der Wunsch nicht Vater des Gedankens ist 😉

    Der gedankliche Ansatz, dass WP evtl. nicht mehr nur eine free, sondern auch eine Lizenzversion vertreiben könnte (ergo auch neue PMs notwendig wären) finde ich aber nicht wirklich abwegig. Den Weg haben ja bereits andere beschritten…

  15. Gar nicht mal soooooooooooo schlecht! 😉

  16. Verdammt. Ich habs erst heute gelesen und geglaubt – bis ich zu dem Update kam 😉

    Danke übrigens für das Resenzionsexemplar von dem WordPress-Buch. Rezension kommt, sobald ich umgezogen bin:!:

  17. @Sascha,
    ich drücke dir alle Daumen, dass dein Umzug ohne Komplikationen über die Bühne läuft.

  18. Es ist doch immer wieder schön, wenn April-Scherze nicht als solche erkannt werden. 🙂

  19. 1. April - haben Blogger keinen Humor? - B-Seite Mittwoch, 22. August 2007 am 14:37

    […] Perun hat einen neuen Job: Produktmanager von WordPress Deutschland […]

Kommentare sind geschlossen.