WordPress 3.1.2 ist da. Es handelt sich zwar an Hand der Versionsnummer um ein kleines, aber dennoch wichtiges Update. Es wird eine Sicherheitslücke gestopft, die es den Benutzern mit Mitarbeiter-Rechten (engl. Contributor) erlaubt, Artikel zu veröffentlichen, was sie eigentlich nicht dürften.

Zum Thema Benutzerrechte hat meine bessere Hälfte einen Übersichtsartikel verfasst: Wer darf was? Benutzergruppen in WordPress.

Neben der Sicherheitslücke wurden auch neun vier weitere Fehler korrigiert.

Viel Glück beim Updaten.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. In Wirklichkeit wurden nur 4 weitere Fehler behoben. 😉

    1. Ja, Recht hast du. Es wurden 4 von 9 gefixt. 🙂 Habe jetzt auch den Link angepasst.

  2. WordPress 3.1.2 ist da | WordPress & Webwork | Meld Smart mob Dienstag, 26. April 2011 am 22:24

    […] WordPress 3.1.2 ist da | WordPress & Webwork. Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit Artikel, Benutzer, Benutzergruppe, […]

  3. Dann passe doch auch noch den »Contirbutor« zum »Contributor« an! 😉

    1. @zonebattler,

      so lnage mna das geschreibne versthet, ist alls in Ordnugn 😉

  4. Wenn jetzt stattdessen noch die neun durchgestrichen wird, anstatt der vier… 😉

  5. […] wurde noch einige weitere Probleme gefixt. Perun schreibt dabei von 9 Problemen, im Tracker konnte ich allerdings nur 4 entdecken und auch laut Meldung von WordPress selbst gab es […]

  6. Bräuchte den Link zur Upgrade Version. Ich nutze 3.1.1 und finde nur die Update Version. Will aber nur paar Files ersetzen anstatt alles.

    Bitte um Hilfe 🙂

  7. […] Perun las man gestern Abend schon etwas von einem neuen Sicherheits-Update für das gute WordPress. Vor […]

Kommentare sind geschlossen.