WordPress & Webwork

CSS-Hack für Opera 11

Opera Ich hatte gestern Abend ein Problem mit Opera 11. In allen anderen Browsern (Firefox, Chrome, dem Internet Explorer) habe ich es geschafft einen Bereich vertikal zu zentrieren, kein Problem.

Einzig Opera weigerte sich und verfrachtete das Element nach oben. Um mir die Zeit zu verschaffen mich mit dem Problem tiefer gehend zu befassen habe ich mich für einen CSS-Hack entschieden. Einige der älteren Hacks, wie zum Beispiel das einbinden einer opera.css funktionierten bei meiner Installation nicht, aber folgender Hack tut seinen Dienst:

@media all and (-webkit-min-device-pixel-ratio:10000), not all and (-webkit-min-device-pixel-ratio:0) { 
       /* Hier kommen dann die abweichenden Regeln */
 }

Gefunden bei stackoverflow.com.

Dem CSS-Hack traue ich nur bedingt, aber als schnelle Übergangslösung geht es in Ordnung. Jetzt geht es darum herauszufinden warum sich Opera bei der vertikalen Zentrierung über line-height so störrisch angestellt hat.

4 Reaktion(en)

    1. Perun

      @Nico,

      wie gesagt über: ine-height. Habe dem Elternelement line-height: 80px; vergeben um die Kindelemente vertikal zu zentrieren. Lediglich Opera weigerte sich ein kleines Formular so zu zentrieren. Gelöst habe ich das ganze jetzt über Positionierung.

  1. Nico

    Ohne Beispiel wird es schwierig deinen Fehler zu finden. Einem kurzen Test nach reagiert Opera 11.51 genauso wie ein aktueller Chrome, IE oder Firefox auf eine line-height-Anweisung: Inline-Elemente werden zentriert, Block-Elemente nicht.

    1. Perun

      Hallo Nico,

      vielen Dank für deine Mühen. Kann sehr gut sein, dass es auch an mir lag. Habe jetzt durch die Positionierung eine alternative gefunden, die zudem auch ein bisschen schlanker ist.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen