Von diesem E-Book gibt es auch eine PDF-Version: ausdruckbar und als Volumenlizenz um es an Kollegen, Kunden, Seminarteilnehmer und Bekannte weiterzugeben.

[Das E-Book wurde am 17. Juni 2012 aktualisiert]

WordPress für Autoren und Redakteure Wir haben unser E-Book „WordPress für Autoren und Redakteure“ aktualisiert. Diese Version des Buchs berücksichtigt WordPress 3.3 3.4 und ist somit auf dem aktuellen Stand.

Hier das Inhaltsverzeichnis:

  1. Benutzergruppen in WordPress – die Schnellübersicht
  2. Einen Artikel erstellen und veröffentlichen
    1. Arbeiten mit dem HTML-Editor
    2. Arbeiten mit dem Visuellen Editor
    3. Links einfügen
    4. Dateien einfügen
    5. Im Vollbilmodus arbeiten
    6. Metainformationen und Einstellungen (Module)
    7. Mit dem Bookmarklet „Press This“ einen Artikel verfassen
    8. QuickPress
  3. Einen Artikel bearbeiten
    1. QuickEdit
    2. Artikel moderieren
    3. Kommentare verwalten bzw. moderieren
  4. Seiten anpassen

Auf der Unterseite von Amazon.de kann man in dem Buch suchen und sich eine kostenlose Leseprobe auf den Kindle zuschicken lassen.

» Das E-Book bei Amazon.de kaufen «

Das E-Book ohne Kindle lesen

Um das E-Book zu lesen muss man nicht den Amazon Kindle besitzen. Für eine Reihe von Plattformen existiert eine kostenlose Kindle-App und man kann mittlerweile die E-Books auch im Browser lesen:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Eigentlich genau das, was ich zur Zeit für unsere Redakteure brauche. Aber mit dem eBook steen die gleich vor dem nächsten Problem. Gibt es das auch als simple PDF?

    1. @Andreas, @tribun,

      es wird eine PDF-Version geben. Heute noch. 🙂

      Grüße

  2. Ich find’s schon problematisch, dass man da quasi gezwungen wird Amazon-Kunde zu werden, wenn man das Buch lesen will. Als ob Amazon, Google und Co das Netz nicht schon fest genug im Griff hätten.

    1. @Tillman,

      Ich find’s schon problematisch, dass man da quasi gezwungen wird Amazon-Kunde zu werden, wenn man das Buch lesen will.

      wenn das Kritik an mir sein soll, dann adressierst du deine Kritik an die falsche Adresse. Ich hätte gerne auch auf anderen Plattformen, wie z. B. Buch.de oder Libri.de das E-Book veröffentlicht, aber das ist für einen einzelnen Autoren nicht möglich. Dort können nur Verlage veröffentlichen. Andere wollen im Vorfeld Geld haben.

      Siehe auch meinen Artikel:
      Kommentar: warum sich Amazon mit Kindle als Autorenplattform durchsetzen wird

      Als Autor habe ich ein großes Interesse, dass mein Werk auf möglichst vielen Plattformen vertreten ist. Leider macht es die Konkurrenz von Amazon den selbtsverlegenden Autoren schwer, lediglich Amazon kommt einem entgegen.

      Falls aber deine Kritik den deutschen Verlagen und Verkaufsplattformen galt, dann gebe ich dir recht. 😉

  3. Ich würde mir dein E-Book gerne zulegen, allerdings möchte ich eine stinknormale PDF Version. Diese ganzen Kindl oder Cloud Versionen sind mir ein Greue. Ist das machbar? Ich zahle gerne auch direkt an dich.

  4. […] E-Book von “WordPress 3.3 für Autoren und Redakteure” der perun.net webwork gmbh ist in der aktuellsten Fassung erschienen und berücksichtigt […]

  5. Das ist mal ne feine Nachricht! Danke dir.

  6. […] haben gestern unser E-Book WordPress für Autoren und Redakteure aktualisiert. Schon in der Vergangenheit bekam ich Fragen der Leser, ob man nicht die Inhalte auch […]

  7. WordPress – Anleitung für Autoren und Redakteure | Zabang.de Sonntag, 18. Dezember 2011 am 10:31

    […] Perun.net – hat ein Ebook für Autoren und Redakteure veröffentlicht. Das Ebook ist nicht nur für Amazon- Kindle erhältlich, kann auch im PDF- Format gekauft werden. Der Inhalt des E- Books ist detailliert auf 45 DIN-A4 langen Manuskript,  in dem erklärt wird wie man einen Artikel oder eine Seite verfasst. Das veröffentlichte Inhaltsverzeichnis gibt den groben Inhalt wieder. […]

  8. Ich habe meine Aversion abgelegt und mir jetzt doch die Kindle Version zugelegt. Ist einfach komfortabler, ein Ebook zu lesen. Zumal es ja auch auf nem Comp geht. 😉

  9. […] Hier gehts zum Original Thread und weitere Erläuterungen […]

  10. […] so dass sie WordPress 3.3 berücksichtigt. Erwerben kann man von dieser aktuellen Anleitung das E-Book für nur 2,99. Man kann auch für sich, seine Bekannten, Seminarteilnehmer oder Kunden die […]

  11. […] kleinere und dadurch maßgeschneiderte Anleitungen schreiben und diese veröffentlichen, wie z. B. unser E-Book und die […]

  12. […] Hinweis:WordPress 3.3 für Autoren & RedakteureDer schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 45 DIN-A4-Seiten […]

  13. […] dem WordPress für Autoren & Redakteure haben wir nun unser zweites E-Book für Amazon Kindle […]

  14. […] ein kleines Beispiel mit Verlinkungen, Zeilenumbruch und Worthervorhebung: WordPress für Admins und Webmasterauch in PDF-Ausgabe […]

  15. […] habe es mit unserem anderen E-Book "WordPress 3.3 für Autoren und Redakteure" getestet. Wenn ich nur mit meinem HTML-Editor arbeite wird das gesamte E-Book 1,7 Megabyte […]

  16. […] ich z. B. das E-Book WordPress für Autoren und Redakteure nach meiner Anleitung generiere, dann ist es 1,7 mbyte groß. Erstelle ich es in Sigil und wandle […]

Kommentare sind geschlossen.