WordPress & Webwork

WWP Folge 8: Generatoren von statischen Websites, CSS-Grids, WordPress

Themen der 8. Folge: Static Site Generators, Umfrage zur Nutzung des WordPress-Editors, CSS-Grids und hat WordPress seinen Zenit ĂŒberschritten?


Datei herunterladen (mp3, 6:43 Minuten, 7 MB)

Nach einer klitzekleinen Podcast-Pause von nur etwas mehr als elf Jahren melde ich mich wieder mit einer kurzen Folge zurĂŒck. Kurz deswegen, weil die Salbeibonbons etwas Vorlauf brauchen um die Stimme einzuölen und dadurch fĂŒr die weiteren Folgen vorzubereiten. 🙂

Folge 8: Generatoren von statischen Websites, CSS-Grids, WordPress

Entweder als Direkter Download (mp3, 7 MB, 6:43 Minuten) oder oben im Player abspielen.

Themen der Folge:

Hier eine kurze Auflistung ĂŒber die Themen in dieser Folge:

Static Site Generators

Auf oreilly.com bekommt man ein kostenloses E-Book in englischer Sprache, welches als mobi, epub und als pdf vorliegt. Man muss lediglich seine E-Mail-Adresse hinterlassen. Das E-Book ist 63 Seiten lang. In dem E-Book werden u.a. 3 Systeme vorgestellt: Jekyll, Wintersmith und Hugo.

Umfrage zur Nutzung des WordPress-Editors

Die WordPress-Entwickler möchten mehr ĂŒber die Nutzung des WordPress-Editors wissen und haben eine Umfrage gestartet. Alle Links gibt es in den Shownotes bzw. dem Blogartikel. Jeder der WordPress nutzt und 1-2 Minuten Zeit ĂŒbrig hat sollte sich an der Umfrage betiligen.

CSS-Grids – ein neuer Layoutansatz

In einem kurzen Blogartikel liefert Jens Grochtdreis ein paar interessante Links zum Thema CSS-Grids und schreibt unter anderem folgendes:

Nach so vielen Jahren bekommen wir endlich ein Layoutmodul fĂŒr Seiten in CSS. Bislang haben wir dafĂŒr meist Floats ge-/missbraucht. FĂŒr Module wie Navigationen setzt sich immer mehr die ebenfalls relative neue Flexbox durch. Nun kommen CSS-Grids. Sie eröffnen ganz neue Möglichkeiten fĂŒr das Arrangement von Inhalten.

Nachtrag zum Blogartikel "Hat WordPress seinen Zenit ĂŒberschritten?"

Des weiteren habe ich mich noch einmal zu dem Thema im letzten Blogartikel geĂ€ußert: worum es mir eigentlich ging und worum es mir nicht ging.

3 Reaktion(en)

  1. Roland

    Ich abonniere deinen Newsletter nun schon mehrere Jahre und ich freue mich jedesmal darauf. Dass du mal einen Podcast gemacht hast, das lag dann doch definitiv vor der Zeit als ich auf Perun aufmerksam wurde. GefĂ€llt mir gut 🙂

  2. Pingback: WWP Folge 9: WordPress-Statistiken, CSS3: text-align-last und Grids » perun.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.