Webbasierte Feed-Reader

TechCrunch bietet einen Übersicht zum Thema webbasierte Feed-Reader. Neun Reader werden vorgestellt.

Lightbox in WordPress

Lightbox ist ein Script welcher es ermöglicht, die Bilder schöner zu präsentieren. Mittlerweile gibt es für WordPress ein Plugin, der die Einbindungen des Skriptes erleichtern soll.

Widgets-Plugin

Wer gerne den Inhalt und die Reihenfolge des Inhalts in der Sidebar (Seitenleiste) ändert, der hat die Möglichkeit mittels WP-Widgets das jetzt alles etwas komfortabler zu gestalten. Via WordPress-Blog.

Peruns Weblog auf Frappr

Web 2.0 sei Dank, kann man auf Frappr eine Gruppe erstellen und dort können sich die Mitglieder der Gruppe oder wer sich dieser Gruppe zugehörig fühlt eintragen. Dabei greift Frappr auf den Kartenbestand von Google. So kann man sehen aus welchem Winkel unserer Erde der eine oder andere kommt. Daher habe ich auf Frappr eine …

Dieter Bohlen goes OpenBC

Hehe, ich dachte ich traue meinen Augen nicht als ich mich heute Abend in das OpenBC eingeloggt und unter “5 neue Mitglieder” geschaut habe. Da stand doch tatsächlich Dieter Bohlen. Fake oder wahr?

Das Leben jenseits von Bloglines

Mir war schon vorher klar, dass Bloglines nicht der einzige webbasierte RSS-Reader ist, aber dass der Anteil von Bloglines-Lesern so niedrig und die Anzahl der Leser, die RSS über die dynamischen Lesezeichen von Mozilla Firefox lesen so hoch ist, hat mich doch etwas überascht:

Sympatisches CMS

Da ich zwischendurch immer mal wieder auf der Suche nach neuen und interessanten Redaktionssystemen (CMS) bin, bin ich so eben auf ein sympathisches CMS aufmerksam geworden: CMS Made Simple. Es ist leicht zu installieren, die Installationsanforderungen sind für die meisten Webhoster kein Problem, für mich persönlich sehr intuitiv in der Bedienung und der standarmäßig ausgelieferte …

FeedBurner bekommt alles

Ich habe soeben, alle Feeds (RSS 0.92, RSS 2.0, Atom) auf die neue FeedBurner-Adresse umgeleitet. Weil ich letztens festgestellt habe, dass ich bei Bloglines mehr als 220 Leser habe, aber diese sich auf 5 verschiedene Feed-URLs verteilt haben. Daher kam mir die Idee, dass alles ein bißchen zu bündeln. Das Bündeln hätte mehrere Vorteile: zum …