Page Speed Online von Google

Mit Page Speed Online bietet Google ein webbasiertes Tool um Optimierungsmöglichkeiten für eine Website zu bekommen. Einfach die URL der zu prüfenden Website eingeben und anschließend bekommt man die Anzahl der Punkte. Hier sind es 87 von 100. Auf der linken Seite bekommt man dann Optimierungstipps, die nach drei Stufen sortiert sind:

Performance der Website mit “Netzwerk” im Browser messen

Zum Thema Performance-Optimierung von Websites habe ich hier auf perun.net schon einige Artikel verfasst. Dabei habe ich auch Tools wie z. B. YSlow erwähnt, die einem hilfreich zu Seite stehen. Ein sehr wichtiges (und imho auch wenig beachtetes) Tool mit dem Namen “Netzwerk” befindet sich mittlerweile in allen modernen Browsern. Bei Mozilla Firefox muss man …

Google: schnellerer +1-Button und Page-Speed-Service

Google hat seinen +1-Button schneller gemacht. Wie gehabt besteht der Code zum einbinden aus zwei Teilen. Zuerst bindet man folgenden Code: <g:plusone size="tall"></g:plusone> … dort ein wo der Button erscheinen soll. In diesem Fall handelt es sich um die zweit-kleinste Variante, hierbei hat sich nichts geändert. Anschließend bindet man den zweiten Teil ein:

WordPress: Permalink-Struktur und Performance

Das eine falsche Permalink-Struktur eine WordPress-Installation gehörig ausbremsen kann ist nichts neues. Ich habe vor knapp 1,5 Jahren einen Artikel zum Thema Permalinkstruktur verfasst: Die richtige Permalinkstruktur. Schon damals und eigentlich einige Zeit vorher (siehe hier und hier) war klar, dass man die Permalinkstruktur einer WordPress-Installation nicht mit einer “Textkomponente” wie z. B. Kategorie-, Tag- …

WordPress: Spickzettel, Performance, Menü-Einträge

Im Artikel 23 Extremely Helpful WordPress Help Sheets And Resources findet man, wie der Name es schon verrät, 23 WordPress-Spickzettel (engl. Cheatsheet). Kollege Sergej Müller gibt auf Tools und Tipps zur Steigerung der Performance in WordPress einige zusammenfassende Infos und weiterführende Quellen zum Thema Performance-Optimierung von WordPress. Und Kollege Frank Bültge erklärt in Menu-Einträge entfernen …

Linkschleuder 21: WordPress, Twitter, Usability

Und hier die 21. Ausgabe der weltbekannten Linkschleuder: WordPress-Plugin: Statify Sergej Müller war mal wieder fleißig und hat ein neues WordPress-Plugin entwickelt. Bei Statify handelt es sich um Datenschutz-konformes Plugin zur Auswertung von Besucherströmen. Drei Möglichkeiten für ein Twitter-Archiv Auf 3 Methods To Create Your Own Searchable Twitter Archive werden drei einfache Möglichkeiten aufgelistet um …

Die Linkschleuder 18: WordPress, Facebook und Web

Seit der Version 3.1 funktionieren in WordPress eine Reihe von Plugins nicht, die zuständig für die Entschärfung von Umlauten und Sonderzeichen in Permalinks waren. Das ist ärgerlich und daher hat meine bessere Hälfte auf WordPress-Buch zwei funktionierende Alternativen vorgestellt. Auf Texto.de gibt es eine nette Anleitung, wie man die zusätzlichen Postformate in WordPress aktiviert und …

WordPress: Shadowbox JS als Lightbox-Plugin

Ich habe im August während des Redesigns meiner Herr der Ringe Website hier über die Suche nach dem passenden Lightbox-Plugin für WordPress geschrieben. In diesem Artikel habe ich auch geschrieben, welche Voraussetzungen das Plugin erfüllen muss bzw. worauf ich Wert lege. Ich dachte damals ich hätte mit WP-Slimbox2 eine gute Lösung gefunden, aber in den …