5 Alternativen zu FeedBurner

Was wird aus FeedBurner? Außer Google weiß das anscheinend keiner. Wer nicht zu denen gehören möchte, die das Licht ausmachen, der schaut sich schon jetzt nach Alternativen um. Doch welche sind es?

Was hat Google mit FeedBurner vor?

Darüber das Google den zugekauften Dienst FeedBurner bestenfalls stiefmütterlich behandelt, habe ich schon im März dieses Jahres geschrieben, als für einige Wochen die Möglichkeit weg war über FeedBurner die Blogartikel zu Twitter zu schicken. Aktuell ist es so, dass seit ein paar Tagen keine Feed-Statistiken mehr ausgeliefert werden: Im FeedBurner-Blog heißt es nur knapp: Issue: …

Feedburner: Blogartikel zu Twitter ist zurück

Eine kleine Notiz am Rande. Über die Feedburner-Funktion, die Artikel eines Blogs samt Hashtags zu Twitter zu schicken, habe ich schon mal berichtet und diese nette Funktion ist wieder zurück. Ich schrieb vor einigen Wochen, dass die Funktion im Menü nicht mehr verfügbar war. Keine Ahnung was da los war, aber die Funktion ist wieder …

Lässt man Feedburner untergehen?

Ich nutze Feedburner schon seit knapp sechs Jahren und bis jetzt hat es mir gute Dienste geleistet. Feedburner entlastet den Server, kann den Feed erweitern, liefert Statistiken, versendet auf Wunsch einen E-Mail-Newsletter und kann die neusten Artikel, garniert mit passenden Hashtags, zu Twitter verschicken. So weit so gut. Nun durfte ich drüben beim Kollegen Guido …

WordPress: Links in Bildbeschriftung & Google+-Feed

Ich habe vor einigen Tagen geschrieben, dass es gut sein kann, dass es ab WordPress 3.4 möglich sein wird Links in die Bildüberschriften (Captions) einzufügen. Wer es schon jetzt machen möchte, der kann sich das Plugin Links in Captions installieren. Nach der Aktivierung des Plugins kann man dann in zwei Schreibweisen die Links einfügen: {link …

RSS-Feed von eigenen Beiträgen auf Google+

Von den eigenen Beiträgen auf Google+ gibt es keinen RSS-Feed, daher ist man gezwungen selber etwas zu basteln. Eine solche Lösung bietet der Dienst Google+ zu RSS: Man benötigt die ID des Google+-Accounts, den API-Schlüssel und eine gültige E-Mail-Adresse. An die E-Mail-Adresse wird dann der RSS-Link samt Passwort für den Verwaltungsbereich zugeschickt. Das wär’s. Innerhalb …

Den RSS-Feed trotzdem in voller Länge lesen

Ihr kennt es, es geht um die gekürzten Newsfeeds. Manche Blogger bzw. Anbieter machen es absichtlich, manche wissen es gar nicht, dass deren RSS-Feeds in gekürzter Form ausgegeben werden. Wer aber dennoch die kompletten Artikel im Feedreader genießen möchte, der kann sich mit dem Dienst fulltextrssfeed.com behelfen. Einfach die Feed-Adresse des besagten Weblogs angeben und …

Brief: ein kleiner RSS-Reader für Firefox

Wer einen kleinen RSS-Reader für Firefox benötigt um eine handvoll Newsfeeds separat zu beobachten, der sollte sich das Addon Brief mal näher anschauen: Die einzelnen Newsfeeds legt man im Brief als dynamische Lesezeichen ab und zwar im Ordner Abonnierte Feeds. Man kann bestehende Feed-Abos über eine opml-Datei importieren und die Ausgabe der Artikel durch eigene …