WordPress 2.5 ist nun wirklich da. Nach sechs Monaten Entwicklungszeit und der Übersprungenen 2.4er Version und mehreren verschobenen Terminen wuchs die Neugier der Leute. Nun ist die Version da und die hat einige interessante Neuerungen dabei:

  • Die Admin-Oberfläche wurde geändert
  • Man kann Widdgets im Tellerrand einbinden
  • Upload von mehreren Dateien gleichzeitig inkl. eines Fortschrittbalkens
  • Die Exif-Dateien aus den JPEG werden ausgelesen
  • Suchfunktion nun auch auf Seiten (Pages)
  • Das Tag-Management ist mit am Board
  • Verbesserte Sicherheit: die Passwort-Stärke wird angezeigt, „gesalzene“ Passwörter, sicherere Cookies, rudimtärer Injection-Schutz
  • Einfaches Updaten von Plugins
  • Eingebaute Galerie-Funktion
  • u. v. m.

Es handelt sich hierbei um ein großes Update. Schaut bitte vor dem Update, ob euer Plugin oder das Theme (wenn es nicht eigenes ist) mit der neuen Version funktioniert.

Und da es sich um einen größeren Versionssprung handelt empfiehlt es sich während der Aktualisierung, alle Plugins zu deaktivieren und alle WordPress-Dateien mit Ausnahme der wp-config.php und der.htaccess-Datei zu löschen. Selbstverständlich löscht man nicht das eigene Theme und die Uploads. Für Leute, die ein hohes Besucheraufkommen haben und ihren Upgrade in der rush hour durchführen wollen 🙂 denen könnte das Plugin „Maintenance Mode“ (Wartungsmodus) helfen.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. […] WordPress 2.5 ist da » Peruns Weblog […]

  2. Danke nochmals für deine kontinuierlichen Infos zu WordPress. Du bist (nicht nur für mich) zu einer richtige Instanz geworden, was WP in Deutschland angeht.

  3. Dieser Multiupload mit Fortschrittbalken, ist das alles mit Flash gemacht?

  4. Dem möchte ich mich anschließen. Ich hab vorhin mehrere Blogs ohne Probleme – und ja, teilweise auch ohne Sicherung – geupdated.

    Wirds eigentlich auf der Website zum letzten WordPressbuch auch eine Liste der geänderten Funktionen (ich nehme mal an, dass welche geändert wurden) geben?

  5. @Markus,

    vielen Dank. So etwas hört man gerne.

  6. wo findet man eine detailiert anleitung zu update?

  7. Hi, ich kann mich Markus nur anschließen, auch wenn ich diesmal von alleine auf das Update aufmerksam geworden bin 8) WP 2.5 habe ich nun erfolgreich auf meinem Localhost eingerichtet, gab allerdings ein Problem mit der Datei „wp-blog-header.php“ aber nach dem Entfernen eines „(“ in Zeile 11 war alles super.
    Da alles funktioniert werde ich bald auch meinen Blog im Online updaten.

    MfG

  8. @ Marwin – nichts davon ist mit Flash gemacht.

  9. Wordpress 2.5: Erster Eindruck Montag, 31. März 2008 am 11:02

    […] Wollt ihr etwas mehr über die Änderungen wissen kann ich euch folgenden Blogeintrg empfehlen http://www.perun.net/2008/03/30/wordpress-25-ist-da/ […]

  10. […] WordPress 2.5 ist da » Peruns Weblog (tags: wordpress) […]

  11. Notizen aus der Mittagspause…

  12. Ich bin seit einem Jahr von WP begeistert. Jetzt versuche ich mich neben meinem Beruf in WP einzuarbeiten.
    Von der Idee WP zu einem Content Management zu machen, evt. mit mehreren Artikel Schreibern, wie in 2.6 angekündigt, finde ich ganz gut.
    Bin gespannt wie es weitergeht.
    Gruss Thomas

    P.S.
    Wann kommt das Buch zu 2.5 ? (Oder wird es keines geben.) 🙄

  13. […] vermute mal das der Fehler bei dem "Salzen" der Passwörter passiert ist. In der Version 2.5 wurde diese Funktion eingefügt und in der Version 2.6 wurde sie erweitert. Anscheinend hat sich […]

Kommentare sind geschlossen.