perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

Auf perun.net werden seit Januar 2004 Blog-Beiträge zum Thema WordPress und Webwork veröffentlicht. Somit gehört dieses Weblog zu den ältesten und bekanntesten WordPress-Quellen im deutschsprachigen Raum.

Da wir seit Januar 2004 mit WordPress arbeiten, blicken wir auf eine langjährige Erfahrung mit erfolgreich abgeschlossenen WordPress-Projekten und diversen Publikationen zurück.

Falls Sie auf der Suche nach WordPress-Experten sind, dann finden Sie hier die Beschreibung einiger unserer Leistungen und Referenzen, so wie die Kontaktdaten.

Geplante Neuerungen in WordPress 3.9

Von Vladimir am 14. 03. 2014 um 21:15 – Aktualisiert am 17. 03. 2014 um 15:06

Wie bereits vor einigen Tagen im letzten WordPress-Newsletter erwähnt, wurde die erste Beta von WordPress 3.9 veröffentlicht. Daher wird es Zeit näher auf einige der kommenden bzw. geplanten Neuerungen einzugehen.

Komplette Editor-Fläche als Upload-Ort

In der jetzigen Beta-Version von WordPress reicht es wenn man eine Datei in auf den Editor zieht um die selbige hochzuladen:

WordPress 3.9: Upload über Editor

Das ganze funktioniert sowohl über den visuellen als auch über den Text-Editor. weiterlesen…

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

WordPress-Newsletter Nr. 139

Von Vladimir am 12. 03. 2014 um 20:36

WordPress-Newsletter Ich habe am späten Abend die 139. Ausgabe des WordPress-Newsletters an die Abonnenten verschickt. Das waren gestern die Themen:

WordPress 3.9 Beta 1: WordPress 3.9 Beta 1 wurde heute veröffentlicht. Einige der Neuerungen sind die Widget-Verwaltung in der Live-Ansicht des Themes und verbesserte Vorschau bei den Galerien.

WordCamps in Hamburg und Sofia: Am 14. und 15. Juni diesen Jahres findet das Wordamp Hamburg statt. Das diesjährige WordCamp Europe findet vom 27. – 29. November in Sofia (Bulgarien) statt. weiterlesen…

WordPress beherrscht 60% des CMS-Marktes

Von Vladimir am 06. 03. 2014 um 13:47

Laut der Website w3techs.com beherrscht WordPress aktuell – also im März 2014 – 60% des CMS-Marktes. Hier die aktuellen Werte von WordPress und seinen bekannten OpenSource-Konkurrenten:

WordPress Joomla Drupal TYPO3
03/2014 60,00% 8,80% 5,40% 1,60%

Ich habe ebenfalls die Werte der letzten 12 Monate genommen und daraus ein Diagramm erstellt. Einfach auf die untere Vorschaugrafik klicken um sich die Werte besser anschauen zu können: weiterlesen…

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

WordPress-Newsletter Nr. 138

Von Vladimir am 05. 03. 2014 um 18:14 – Aktualisiert am 12. 03. 2014 um 20:36

WordPress-Newsletter Ich habe heute am frühen Vormittag die 138. Ausgabe des WordPress-Newsletters an die Abonnenten verschickt. Das waren heute die Themen:

Plugins die Wasserzeichen für Bilder generieren: In diesem englischsprachigen Artikel werden fünf Plugins vorgestellt mit denen man Bilder in WordPress mit digitalen Wasserzeichen versehen kann.

Jetpack 2.9: "verwandte Artikel"-Modul und Einbetten von Gists Es gibt eine neue Version von Jetpack. Wichtige Neuerungen sind das Modul mit denen man verwandte Artikel – mit und ohne Vorschaubild – auflisten kann und das Einbetten von Code-Beispielen von GitHub Gists. weiterlesen…

Workshop: WordPress als "klassisches" CMS

Von Vladimir am 04. 03. 2014 um 12:25 – Aktualisiert am 17. 03. 2014 um 15:23

Am 20. März 2014 startet zum 12. Mal unser WordPress-Workshop für Einsteiger auf akademie.de. Ein wichtiger Aspekt dieses Seminars ist der Einsatz von WordPress bei Websites ohne Blog-Charakter: deswegen auch der Titel der Schulung: WordPress als "klassisches" CMS.

WordPress-Workshop

Das Seminar dauert vier Wochen und allen Nutzern werden die Unterlagen als PDF zur Verfügung gestellt. Gearbeitet wird mit WordPress 3.9.

Der Workshop kostet 345 Euro und die Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) ist in dieser Summe schon inbegriffen.

Für Mitglieder von akademie.de gibt es einen Preisnachlass: der Workshop kostet nur 295 Euro. Bei diesem Workshop werden auch Prämiengutscheine akzeptiert. Hierbei handelt es sich um staatliche Förderungen für Menschen, die sich beruflich fortbilden möchten.

Der Prämiengutschein trägt 50% der Weiterbildungskosten, bis zu einem Höchstbetrag von 500 Euro.

Wer in die Unterlagen der letzten Schulung reinblättern und sich diese durchlesen möchte, der kann dies hier tun: Der schnelle Weg zu WordPress.

Übrigens für die Teilnehmer des Workshops gibt es einen 20%igen Rabatt beim Kauf von wpSEO, dem Plugin wenn es darum geht WordPress für Suchmaschinen zu optimieren.


Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 541 542 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.