Es ist zwar immer noch die Version WordPress 3.3-aortic-dissection, aber es gibt Neuigkeiten zu vermelden. Ich liste hier einfach mal unsortiert und ohne Wertung alle auf, was mir so aufgefallen ist:

Hinweis auf Blockierung von Suchmaschinen

In dem Modul „Auf einen Blick“ bzw. „Right Now“ auf dem Dashboard wird angezeigt, ob man Suchmaschinen blockiert oder nicht. Das war bei meinem letzten Beitrag über die Neuerungen in WordPress 3.3 auch schon der Fall, ist mir da aber gar nicht aufgefallen. Ein guter Hinweis, der mit der WordPress-Version 3.2 leider weggefallen war. Jetzt taucht er wieder auf, zwar nicht an gleicher prominenter Stelle im Header, aber immerhin.

Der Text ist gleichzeitig verlinkt mit den Privatsphäreeinstellungen. Hat man hier die Option „sichtbar“ gewählt erscheint kein Hinweis.

WordPress-Hinweis: Suchmaschinen werden blockiert

WordPress-Hinweis: Suchmaschinen werden blockiert

Bildschirm-Layout mit Option „auto“

Bei den Optionen zum Bildschirm-Layout gibt es jetzt zusätzlich zur Auswahl, ob man die Module ein- oder zweispaltig angezeigt bekommen (seit WordPress 2.8 implementiert) möchte auch die Option „auto“. Das führt (momentan!) dazu, dass der Editor bzw. die linke Spalte schmaler dargestellt, die rechte Spalte etwas breiter und zusätzlich, zumindest bei meinem Bildschirm, rechts ein freier Rand.

Anzahl der Spalten: auto

Anzahl der Spalten: auto

Infos zur aktuellen Version

Es wird eine neue „about“-Seite geben mit den Infos zur aktuellen WordPress-Version. Die Seite ist über das Admin-Menü erreichbar.

Infos zur aktuellen WordPress-Version

Infos zur aktuellen WordPress-Version

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

  1. Search Engines Blocked steht auch in 3.2.1 schon dort. An der Option „auto“ fürs Layout müssen se wohl noch ein wenig schrauben.

    1. oh, da hatte ich das wohl übersehen – kommt wohl, weil man sich bei den kleinen Versionssprüngen alles nicht so genau anschaut

  2. Gibt es eine simple Möglichkeit eine einzige statische Seite aus dem Index von Google bzw. von Suchmaschinen zu entfernen?

    Gruß,
    Nils

  3. @n1Ls

    Wenn du bei den Google Webmaster Tools angemeldet bist, kannst du unter dem Punkt „Website-Konfiguration => Crawler-Zugriff => URL entfernen“ das Entfernen einzelner Adressen aus dem Google-Index beantragen.

    Eine Garantie dass dies auch passiert, gibt es dabei nicht.

  4. […] Neuigkeiten zu WordPress 3.3 Freitag, 23. September 2011 – 10:29Wenn Sie schon scharf auf neueste Infos über WordPress 3.3 sind und auch sonst den ein oder anderen Interessanten tipp über WordPress erhalten wollen dann schauen Sie doch bei vorbei bei perun.net. […]

  5. […] Weitere Infos im Ticket #11520.Weitere Neuerungen sind aktuell noch die Feature Pointers oder die Option Auto für das Bildschirm-Layout.Der Autor: DominikHi, mein Name ist Dominik Schilling und ich bin der Gründer von wpGrafie.de. […]

Kommentare sind geschlossen.