Website Boosting 2.0: ein gelungener Rundumschlag

Ich hatte das Vergnügen, mir die letzten Wochen die zweite Auflage des äußerst erfolgreichen Buches Website Boosting (*) zu Gemüte zu führen. Das Buch hat mittlerweile gute 760 Seiten Inhalt, ist Hardcover und daher nix für Leute mit zarten Ärmchen. 😉 Website Boosting 2.0 ist im November 2008 bei mitp erschienen und kostet knapp 35 …

Eigene Webprojekte untereinander besser vernetzen

Nehmen wir mal an, du hast mehrere Webprojekte, sprich Weblogs, die thematisch miteinander verwandt sind. Wie erreicht man es aber, dass in den einzelnen Projekten die anderen Projekte wiederum für den Besucher wahrnehmbar sind? Welche Möglichkeiten gibt es dem Besucher zu zeigen “schau mal, ich habe da auch andere Projekte, die sich mit ähnlicher Thematik …

Die Linkschleuder

100+ WordPress Video Tutorials: viele Screencasts die sich WordPress widmen. usabilityblog.de 1: Tutorial zur Erstellung eines multivariaten Tests mit dem Google Website Optimizer usabilityblog.de 2: Usability-Tests selber durchführen WordPress als Bildergalerie: Peter Kröner zeigt an einem praktischen Beispiel wie man WordPress als Bildgalerie einsetzen kann. Webkrauts-Adventskalender: auch dieses Jahr gibt es einen Adventskalender von Webkrauts. …

Auswertung: was soll in die Sidebar?

Blogparade: Was soll in die Sidebar” ist endlich ausgewertet. Vielen Dank erst mal an alle, die mitgemacht haben. Die Auswertung hat in einigen Teilen ein ziemliches klares Bild ergeben. Was eindeutig in die Sidebar rein soll (bzw. sinnvoll ist) sind folgende Punkte: ein Suchen-Feld, die Kategorien, letzten Kommentare, ein RSS-Button bzw. ein Link zum Feed, …

Die Linkschleuder

Patrick Breitenbach zählt die Vor- und die nachteile eines Freelancer-Netzwerks gegenüber einer “klassischen” Agentur. Und wie so oft lohnt es sich auch hier in die Kommentare zu schauen. Creating scalable layouts: in einem dreiseitigen PDF-Dokument erklärt der Autor, wie man skalierbare bzw. em-basierte Layouts erstellen kann. Ein Blick in den Quellcode dieses Weblogs und der …

Datum in der URL eines Beitrages

Ab und an gibt es Diskussionen über den Aufbau der Adresse eines Beitrages und was da sinnvoll ist und was kein Sinn ergibt. An sich finde ich solche Diskussionen gar nicht mal so schlecht, weil die Weblogs an sich ein sehr dynamisches Medium sind und es daher angebracht ist in unbestimmten Zeitabständen inne zu halten …

Erklärung zu “Weblogs und Usability”

Weblogs und Usability” gehalten habe. Ich habe damals erklärt, dass ich noch ein paar Sätze dazu schreiben wollte, damit auch Leute die den Vortrag (PDF, 260kb) nicht gehört haben, den selben auch nachvollziehen können. Daher ergibt dieser Beitrag nur Sinn wenn man den Vortrag mitliest und umgekehrt.

“Weblogs und Usability” als Download

Meinen WordCamp-Vortrag zum Thema “Weblogs und Usability” gibt es nun auch zum Download: Weblogs und Usability (PDF) (ca. 260kb) Weblogs und Usability (HTML) (ca. 210 kb) In den nächsten Tagen werde ich mehr dazu schreiben, da ich natürlich nicht alle Informationen niedergeschrieben habe.

Blogparade: was soll in die Sidebar?

Anstatt mit einer Umfrage versuche ich es jetzt mit einer sog. Blogparade. Die Frage bezieht sich darauf welche “Elemente” eines Weblogs in die Sidebar sollen? Damit die Parade einfach bleibt, tun wir kurz so als ob es nur die Sidebar gibt und nicht den Header und Footer (**). Zuerst geht es darum herauszufinden, was dem …

Lesezeichen-Leisten: ja oder nein?

Vor etwa 15 Monaten habe ich mich schon zum ersten Mal mit der Frage beschäftigt: machen die Leisten mit den diversen Socialbookmarking-Diensten Sinn oder sind die nutzlos und nehmen auch noch unnötig Platz weg. Damals haben sich die meisten dafür entschieden, dass diese Leisten wenig Nutzen bringen. Doch wie schaut es momentan aus? Hat sich …