WordPress & Webwork

Mozilla Firefox: neue Webworker-Tools in Aurora 11

Ich habe vor etwas mehr als vier Woche geschrieben welche neue Entwickler-Tools in Firefox 10 dazu kommen. Momentan befindet sich Firefox 10 in der Beta-Phase und wird voraussichtlich am 31. Januar 2012 veröffentlicht.

Mozilla: Firefox 11 Aurora

In der Version 11 werden weitere Webworker-Tools hinzukommen. Zum einen wäre dies der CSS- bzw. Style-Editor:

Style-Editor in Mozilla Firefox 11

Und zum anderen wird eine Erweiterung mit dem Namen Tilt integriert, die ich hier im Artikel Website in 3D untersuchen bereits vorgestellt hat. Damit kann man eine Website in einer 3D-Ansicht untersuchen und auf Fehler untersuchen (debuggen).

Welche weitere neuerungen uns in Firefox 10 erwarten kann man unter Release Tracking nachlesen.

Mehrere Firefox-Versionen installieren und parallel betreiben

Wenn du die ganzen neuen Tools in der Beta- und Alpha-Version (Aurora) testen möchtest, ohne das du dein Firefox im produktiven Einsatz ändern musst, dann kannst du mehrere Firefox-Versionen parallel installieren und unabhängig von einander betreiben. Wie das geht habe ich im Artikel mehrere Firefox-Versionen parallel nutzen beschrieben.

4 Reaktion(en)

    1. Perun

      @tux,

      mal von der Adressleiste und Lesezeichenverwaltung abgesehen sind so gut wie alle Teile eines Browsers (Statusleiste, Einstellungen, Sidebar etc.) nur für begrenzte Nutzerkreise von Interesse.

      Die Webworker-Tools, sind recht gut versteckt so dass sie unerfahrene Nutzer nicht verwirren und Leute wie ich sind dankbar das Mozilla auch in dieser Richtung weiter macht. Jeder relevante Browser hat mittlerweile umfangreiche und Leistungsstarke Webwork-Tools: Opera hat Dragonfly und auch Chrome und IE haben Tools an Bord, die es mit Firebug aufnehmen können.

  1. Pingback: WordPress und Firefox: was erwartet uns in 2012? | WordPress & Webwork

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.